Die Schulen müssen in die Lage versetzt werden, ein umfassendes  Medienkonzept zu entwickeln, das zu ihren pädagogischen Leitlinien passe. Viertens müsse eine verlässliche technische Bedienung und Wartung der Geräte garantiert werden. Dieses Konzept entstand auf Basis des sehr empfehlenswerten Artikels „Lehrerfortbildung im digitalen Wandel. Diese zweite Untersuchung zeigt, dass es in den vergangenen vier Jahren keine signifikanten Verbesserungen gegeben hat. Genauso schnell wie er bekannt wurde, ist er nun ins Stocken geraten. Der Ablauf ist denkbar einfach: Aushang im Lehrerzimmer –> Eintragen –> Terminverabredung per Doodle –> Aushang der verabredeten Termine für weitere Interessierte –> Fortbildung. Keine Einschulungsuntersuchungen, wenig Austausch mit der Kita: Wie eine Bremer Grundschule die Situation erlebt. Fortbildung wird zur Daueraufgabe für Schulen, Die digitalen Kompetenzen deutscher Schülerinnen und Schüler sind laut internationalen Vergleichsstudien nach wie vor stark ausbaufähig. ), Bildung im digitalen Wandel. „Wir müssen ab jetzt ununterbrochen lernen“, konstatiert die Professorin. Wozu dies führt, verdeutlicht Birgit Eickelmann, Professorin für Schulpädagogik an der Universität Paderborn: In Umfragen würden Schülerinnen und Schüler angeben, dass Schule sie nicht für die digitalen Herausforderungen der Gesellschaft und Arbeitswelt fit mache. Zahlreiche Schulen entwickeln seit Jahren Konzepte zum Einsatz digitaler Medien im Unterricht. Das breit gefächerte Fortbildungsangebot der GEW NRW hat für alle Beschäftigten im Bildungsbereich etwas zu bieten: Kompetente und für die Bildungsgewerkschaft langjährig tätige Referent*innen bedienen Themen wie Lehrerratsarbeit, Schulpraxis, Berufsstart, Kooperatives Lernen, Tarifarbeit, Gesprächsführung und Coaching. Spektrum der digitalen Medien und deren Einsatzfelder an der Schule Es entwickelt sich eine neue Lern- und Unterrichtskultur. Um das zu ändern, müsse Geld in die Hand genommen werden, sagen Bildungsforscherinnen und -forscher. Im August 2018 ist dann der „Bildungsmonitor“ der unternehmernahen Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) veröffentlicht worden. Für Schulen & Schulträger: Beratung - Fortbildung - Werkzeuge für einen erfolgreichen Digitalisierungsprozess in Schulen. Die herkömmliche Lernpraxis wird zu innovativen Lernsituationen unter Einbezug digitaler Medien umgestaltet. Tschechien sei in Sachen Digitalisierung beispielsweise viel weiter, so Eickelmann. Er sieht fünf Bereiche, die verstärkt im Fokus stehen müssten. Sie ist die harmonische Kombination von moderner, digitaler Infrastruktur und … Und hier setzen Eickelmann und Silbernagel auf eine intensive Vernetzung von Schulen und darauf, dass digitale Kompetenzen nicht nur ein Add-On bleiben. Digitalisierung der Schulen ist überwiegend ein strategisches Thema, das Bestandteil der Schul-, und Unterrichtsentwicklung ist. Dabei bringen wir als Lehrer unsere Unterrichtserfahrungen in die Gestaltung von Vorträgen und Workshops ein. Da das Konzept „Multimediales Lernen“ am THG auf wenigen Basis-Apps aufbaut, geht es auch in den Fortbildungen um die Weiterentwicklung dieser Basis-Kompetenzen. Inhalte der Fortbildung. Die vorher durchgeführten 90 Minuten – Fortbildungen gingen häufig doch sehr an die Konzentration und Grenzen der Aufnahmefähigkeit. Das sei positiv. Prof. Dr. Hans Anand Pant: Welche Schule braucht eine Gesellschaft im digitalen Zeitalter? Das entspreche gerade einmal dem EU-Durchschnitt – in Norwegen liegt der Wert bei 2,4:1, in Australien bei 2,6:1. Im Zuge des digitalen Wandels unserer Arbeitswelt entstehen neue Berufschancen, von denen die aktuelle Lehrerschaft bisher wenig weiß. Mehrere Projektbeteiligte arbeiten seit Jahren an unterschiedlichen Weiterbildungselementen und entwickelten bei Projektbeginn ein Konzept, das auf unterschiedlichen Säulen beruht und angesichts knapper Zeitressourcen bei zugleich steigendem Interesse kontinuierlicher Weiterentwicklung unterliegt. Unsere Kolumnistinnen und Kolumnisten berichten regelmäßig kritisch aus eigener Erfahrung. und die Schweiz verfüge über einen sehr umfassenden und innovativen Rahmenplan, der die beiden Bereiche Medien und Informatik zusammenführt. Mit den Mini-Fortbildungen haben wir inzwischen ein Konzept gefunden, das verschiedene Vorteile vereint: Kurzweilige Inputs und Praxisbeispiele haben Anwendungsbezug – Zeitrahmen verhindert Überlastung – kurzes Ausprobieren unter Anleitung baut Unsicherheiten ab – Weiterarbeit zuhause oder in Kleingruppen mit eigenen Inhalten für die eigenen Lerngruppen – Anwendung im eigenen Unterricht auf Basis der Eindrücke aus der Fortbildung. Diese zweite Untersuchung zeigt, dass es in den vergangenen vier Jahren keine signifikanten Verbesserungen gegeben hat. Daher ist es bedeutsam, aus der Metaperspektive den Prozess moderierend zu begleiten. : In Umfragen würden Schülerinnen und Schüler angeben, dass Schule sie nicht für die digitalen Herausforderungen der Gesellschaft und Arbeitswelt fit mache. Die Bedeutung für das pädagogische Personal und für die Aus- und Fortbildung . Das ist das Ergebnis einer Studie der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW), der größten deutschen Bildungsgewerkschaft. Zeit, einen Blick in die Schulen zu werfen und über 5.000 Lehrer nach ihrer Meinung zu fragen. Dieses müsste gewährleistet bleiben, um Welten zu öffnen und effektiv arbeiten zu können. Viele Schulen verfügten zwar über einen Internetzugang irgendeiner Form. Ich halte es für nahezu ausgeschlossen, während der Schultage Fortbildungen anzubieten bzw. In der Summe befinde sich Deutschland im internationalen Vergleich weiterhin auf einem Platz im Mittelfeld. Sinnvolle Unterrichtskonzepte zu entwickeln braucht Zeit Für echte Lernerfolge ist laut dem Bildungsmonitor darüber hinaus wichtig, dass Unterrichtskonzepte für einen sinnvollen Einsatz der digitalen … Verschiedene Fortbildungsbausteine finden Sie auf ivi-education.de! Dies sei wissenschaftlicher Konsens und entspricht auch der Postion der Gewerkschaft GEW. Einige Leuchtturmschulen, wie etwa die Realschule am Europakanal, das Gymnasium Kirchheim oder die Waldparkschule Heidelberg, hätten in der Vergangenheit, oft in Ermangelung eines Gesamtkonzeptes, aus eigener Kraft gute Konzepte zur Digitalisierung erarbeitet. Welche Schulen machen mit ihrem Corona-Konzept beim Schulpreis mit und wer ist eine Runde weiter? Lernen heißt hier, sich auf das Leben in der Informationsgesellschaft vorzubereiten. „Zu oft fehlt an Schulen in Deutschland die technische Infrastruktur zur Vermittlung von Digital-Kompetenzen“, so Plünnecke. Zu guter Letzt müssten beständig Fortbildungen angeboten und genutzt werden. Wie melde ich mich an? Basis- und Vertiefungsmodule für das Unterrichten in einer digitalisierten Welt. Das Konzept fasst alle Maßnahmen und Ziele zusammen, die sich das Land mit Blick auf das Thema Medienbildung bzw. Warum ist es so wichtig, dass kleine, mittelständische und große Unternehmen die mit der Digitalisierung verbundenen Maßnahmen in die Tat umsetzen? Lehrerfortbildung und Digitalisierung liegt auf der Qualifizierung der Lehrkräfte: „Die Medienbildung wird deshalb künftig bei der Aus- und Fortbildung der Lehrkräfte an niedersächsischen Schulen noch wichtiger werden. Die digitalen Kompetenzen deutscher Schülerinnen und Schüler sind laut internationalen Vergleichsstudien nach wie vor stark ausbaufähig. „Die Administration der Hard- und Software sollte nicht von Lehrkräften on-top geleistet werden oder mit wenigen Stunden Freistellung. Einen der Gründe für das anhaltende Mittelmaß sieht Axel Plünnecke, Studienleiter am, (IW), darin begründet, dass selbst an jenen Schulen, wo ausreichend Technik vorhanden ist, zu wenig aus den Möglichkeiten gemacht werde. Auf der anderen Seite warten auf Unternehmen gleichzeitig auch komplett neue Chancen in der digitalen Zukunft. Das sei positiv. Ansonsten bringe die IT-Ausstattung nicht die erhoffte Wirkung. Mit dem Digitalpakt sollen die Schulen fit für die Zukunft gemacht werden. Digitalisierung: Lehrer, lasst euch von den Schülern fortbilden! Im Rahmen digitaler Schulentwicklung sind zwei Fragen von zentraler Bedeutung: Wie gelingt eine Unterrichtsentwicklung, die dem Leitmedienwechsel in Zeiten digitaler Transformation angemessen Rechnung trägt und wie gelingt dann die damit verbundene lernförderliche Nutzung digitaler Ressourcen? sei in Sachen Digitalisierung beispielsweise viel weiter, so Eickelmann. In manchen Bundesländern ist bislang noch kein einziger Antrag gestellt worden, heißt es in der Presse. Schau Dich einfach mal … Dänemark hat es bereits 2013 fast allen Schülerinnen und Schülern ermöglicht, eigene digitale Endgeräte in der Schule für das Lernen zu verwenden, . Digitalisierung – wir befinden uns in einer neuen Ära der Mediennutzung. Welche Chancen und Risiken bergen die digitalen Lernwerkzeuge? Fortbildung sei eine Daueraufgabe für Lehrkräfte in Zeiten der Digitalisierung. Ein schulinternes Qualifizierungskonzept, Mikrofortbildungen-als-Schulentwicklungsbaustein. Das Schulportal zeigt …. In A. Wilmers, C. Anda, C. Keller, & M. Rittberger (Eds. Forum "Digitalisierung der Lehrkräftebildung – Lessons Learned zwischen Hochschulstrategie und -alltag" (Programmkongress 11/2018) Forum "Den Übergang zwischen Schule und Hochschule im Zeitalter der Digitalen Transformation gestalten" (Programmkongress 11/2018) Gerade die Mini-Fortbildungen in der Mittagspause haben sich bei uns bewährt und werden weiter fortgeführt. Dies sei wissenschaftlicher Konsens und entspricht auch der Postion der Gewerkschaft GEW. Andere Video-Kurse zeigen Dir, was unter Blended Learning zu verstehen ist oder wie Open Educational Ressources (OER) funktionieren. Selbst dort, wo ausreichend Technik vorhanden sei, werde diese zu oft nicht sinnvoll genug eingesetzt. In Nordrhein-Westfalen seien beispielsweise lediglich 16 Prozent der Schulen mit High-Speed Internetanschlüssen ausgestattet. Unbestritten sei, dass von Schulen nicht gefordert werden könne, bestimmte Aspekte bei der Digitalisierung umzusetzen, ohne entsprechende Aus- und Fortbildungen sowie Einbindungen von Eltern in Prozesse. Dies liegt auch daran, dass die Ausstattung von Schulen mit digitaler Infrastruktur, heute mehr denn je, sehr unterschiedlich ist. Fortbildung sei eine Daueraufgabe für Lehrkräfte in Zeiten der Digitalisierung. Sie hat dafür ihre Mitglieder repräsentativ befragt. Doch was verbirgt sich eigentlich hinter dem Begriff Digitalisierung? Danke, dass du es teilst. Eickelmann: „Gute Schule kostet Geld.“ Bund und Länder müssten sich gezielt Gedanken machen, wohin die Reise langfristig gehen solle. Weiterführende Fortbildungsangebote wie Vertiefungsfortbildungen (2-3 Stunden) oder schulinterne Lehrerfortbildungen (ganztägige SchiLfs) sollten die kleinteilige Arbeit in den Mini-Fortbildungen zusammenführen und weiterentwickeln. Nicht jede technische Neuerung müsse in Schulen Einzug halten, es müsse die Frage nach dem Mehrwert gestellt werden. Neben prozessbegleitender Beratung besteht eine Gelingensbedingung darin, Akteure gezielt zu qualifizieren. Hinweis: Genaue Wortgruppe mit " " eintragen, z. Lehrerfortbildung und Digitalisierung – Fortbildungskonzepte und Praxisbeispiele. Und hier setzen Eickelmann und Silbernagel auf eine intensive Vernetzung von Schulen und darauf, dass digitale Kompetenzen nicht nur ein Add-On bleiben. Das Basismodul „Digitalisierung, Schule und Recht“ informiert Lehrkräfte über rechtliche Grundlagen im Bereich der Digitalisierung und zeigt deren Anwendung an konkreten Beispielen aus dem Arbeitsalltag einer Lehrkraft auf. Digitalisierung muss auch kindgerecht und spaßig verpackt werden. Niemand kann alles wissen und niemand kann jede Technik beherrschen. Dänemark hat es bereits 2013 fast allen Schülerinnen und Schülern ermöglicht, eigene digitale Endgeräte in der Schule für das Lernen zu verwenden. Dieses müsste gewährleistet bleiben, um Welten zu öffnen und effektiv arbeiten zu können. Das Schulportal informiert in diesem News-Blog über die aktuellen Entwicklungen nach den Schulschließungen. Zweitens, so Silbernagel, müssten die technischen Anschlüsse den Erfordernissen von Schule und Gesellschaft gerecht werden. Ansonsten bringe die IT-Ausstattung nicht die erhoffte Wirkung. Letztlich bleiben aber schulinterne Qualifizierungskonzepte die häufig praktizierte Standardlösung. Für Schülerinnen und Schüler ist WLAN eher selten für den Unterricht verfügbar. Landeskonzepte zur Lehrerfortbildung und Digitalisierung? Um bestimmte digitale Lerninhalte zu nutzen und Lernkonzepte umsetzen zu können, sei ein schneller Internetanschluss unabdingbar. Mai 2019 startete das Programm. In anderen Bereichen, wie etwa der Ausstattung der Schülerschaft mit E-Mail-Adressen, ist Deutschland auf den letzten Plätzen im EU-Ranking. Zwar wüssten viele Kinder und Jugendliche, wie digitale Endgeräte bedient werden, doch die Ergebnisse der Studie machten deutlich, dass die weit verbreitete Annahme, Kinder und Jugendliche würden durch das Aufwachsen in einer von neuen Technologien geprägten Welt automatisch zu kompetenten Nutzerinnen und Nutzern digitaler Medien, nicht zutrifft. Blended Learning – Planung von Präsenz-, Hybrid- und Online-Unterricht im Corona-Jahr... Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden. Lehrerfortbildung und Digitalisierung liegt auf der Qualifizierung der Le… Fortbildungsoffensive. Wir unterstützen Schulen auf ihrem Weg digitale Medien didaktisch sinnvoll und gewinnbringend im Alltag einzusetzen. Das findet auch die GEW. Wo findet die Fortbildung statt? Erstens sei da das Primat der Pädagogik. Lehrer könnten und sollten nicht IT-Support rund um die Uhr bieten. Im Zuge des digitalen Wandels unserer Arbeitswelt entstehen neue Berufschancen, von denen die aktuelle Lehrerschaft bisher wenig weiß. In einer schnelllebigen Zeit müsse Schule den sich ständig ändernden Möglichkeiten und technischen Voraussetzungen anpassen. Die Politik hat das Thema lange verschlafen, jetzt ist es durch die Corona-Pandemie so drängend wie nie. Ich würde auf jeden Fall auch ein Modul planen zur datenschutzkonformen Nutzung der iPads im Unterricht. Smartphones und Tablets gehören heute zur Lebensrealität von Kindern und Jugendlichen. Diese Fortbildung steht unter einer offenen CC BY-NC-SA 3.0 Lizenz. Das bei uns verwendete Poster, das sich an einer Vorlage aus dem #twitterlehrerzimmer bzw. Bevor der Unterricht an Schulen mit digitalen Medien bereichert werden kann, ist ein Medienkonzept erforderlich. Natürlich werden Fortbildungen angeboten und es ist ein langsam steigendes Angebot zu erkennen. Alles zu den Themen Digitale Schule, Digitale Agenda, Digitalisierung der Schule, digitale Unterrichtsentwicklung, Gelingensbedingungen, Digitalstrategie, Schulentwicklung in Bremen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein. Ist es wichtig, dass Kinder in der Schule eine Schreibschrift erlernen?